Your Local Ranking Google My Business

Google MyBusiness - mehr als ein digitales Schaufenster

Wusstest Du, dass Dein Google Unternehmensprofil weitaus mehr ist, als nur ein digitales Schaufenster, sondern Dir dabei hilft, Dein Business in der Suchmaschine im lokalen Ranking ganz oben zu platzieren. So sorgst Du für mehr Reichweite, mehr Sichtbarkeit und hängst Deine Mitbewerber ab, denn leider unterschätzen kleinere und mittlere Unternehmen noch immer das Potential, das Google MyBusiness bietet und genau für diese ist es das perfekte Tool.

Dein Eintrag bei Google ist wichtig für dein Unternehmen, damit potenzielle Kunden in der lokalen Suche sofort auf Dich stoßen. Das Ziel ist, dass Du mit Deiner Unternehmung so weit wie nur möglich in den Suchergebnissen erscheinst, OHNE dafür zu bezahlen, wie es sonst über Google Ads funktioniert.

Hier kommt Dein Google MyBusiness Guide

Google bietet Unternehmen verschiedenste Features, um sich online zu präsentieren. Wer denkt, als kleines Business hat er sowieso keine Chance gegen die „Big Player“ auf dem Markt zu bestehen und braucht das Google Unternehmensprofil nicht, liegt definitiv falsch. Speziell aktive Businesses mit lokalem Bezug haben hier die besten Chancen in den Top Suchergebnissen aufzutauchen.

Wie funktioniert Google MyBusiness?

Im Grunde kann jeder, der ein lokales Business hat, einen Google MyBusiness Account anlegen und loslegen. Dazu brauchst Du nur einen Google Account und das beste: Das Tool ist völlig kostenfrei! Natürlich ist die Betreuung zeitintensiv und sollte, um bestmöglich zu performen, regelmäßig geupdatet werden. Das sollte Dich aber nicht davon abhalten, die Funktion zu verwenden.

Neben den Unternehmensinformationen wie Adresse, Logo und Kontakt kannst Du mit Deinem Account echten Mehrwert bieten und so die Aufmerksamkeit, von potenziellen Kunden und Interessenten auf Deine Unternehmung, ziehen. Außerdem weckst Du Vertrauen mit einem professionell geführten und aktuellem Google MyBusiness Account. 

Gehe hier einfach von Dir selbst aus. 

Ein Bestandteil ist, Dein Unternehmens anhand von Bildern, Videos und Deinem Logo zu präsentieren. Zeige Deine Praxis, Deinen Kosmetiksalon oder Deine Kanzlei und verleihe Deinem Account Personality. Nimm Google MyBusiness als Deinen persönlichen Social Media Account wahr und verwalte ihn dementsprechend.

Pro Tipp: Um Dein local SEO zu verbessern, geotagge Dein Bildmaterial. Das wird von den Wenigsten gemacht. Markierst Du Deine Bilder jedoch mit Deiner Location, tauchst Du sicher vor Deinen Mitbewerbern auf.

Geotagge Fotos hier online.

Gib in Deinem Google MyBusiness Account an, was Du zu bieten hast. Bist Du Inhaber eines Beautystudios und bietest neben Deinen Treatments noch Produkte zum Verkauf an? Dann lege Deine Produkte an. Lade Fotos hoch und zeige, was es bei dir zu kaufen gibt. Außerdem kannst du direkt auf das Produkt oder das Treatment verlinken, so kann es gleich gekauft oder gebucht werden. Mache es den Nutzern so einfach wie möglich.

Biete die Möglichkeit direkt mit Dir und Deinem Business zu interagieren

Per Nachrichtenfunktion kannst Du ganz einfach mit Interessenten interagieren und deren eingehende Fragen beantworten oder nutze die Q&A Funktion und stelle Informationen ein, nach denen die meisten deiner Kunden üblicherweise fragen..

Das Antworten auf Rezensionen zeigst Deinen Kunden Deine Wertschätzung. So steigerst Du die Kundenbindung und vermittelst ihnen ein gutes Gefühl außerdem steigt so Dein Trust Level.

Pro Tipp: Rezessionen mit Keywords sind ein ganz wichtiger Bestandteil Deines Accounts. Dazu solltest Du zunächst eine Keyword Recherche durchführen. Die Keyword Recherche übernehme ich gerne.

Wusstest Du, dass mehr als ein Drittel aller Suchanfragen bei Google einen lokalen Bezug haben?

Immer mehr Menschen suchen nach Informationen zu Dienstleistungen und Produkten in einem bestimmten Radius – meist sogar vom Smartphone aus und von unterwegs. Google berücksichtigt bei der Platzierung der Suchergebnisse den Standort dieser Nutzer. Viele Unternehmen setzen daher auf Local SEO Maßnahmen – dazu gehört unumstritten die Pflege und Optimierung des Google MyBusiness Accounts. Die logische Folge: Du steigst im local Ranking und steigerst so Deine Sichtbarkeit gegenüber Deiner Konkurrenz.

Pro Tipp: Google ist eine riesige Datenkracke umso mehr und vor allem ausführlicher Du Dein Profil füllst umso besser wird Dein Ranking sein.

Überwache Deine Performance

Du wirst sehen, wenn Du Deinen Account regelmäßig aktualisierst, wirst Du schnell Erfolge erzielen. Denn, ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss. Gehen wir davon aus, ein anderer Konkurrent hat auch einen Account. Füllt aber nicht alles regelmäßig aus. Du bist im Gegensatz dazu, nah dran und hast alles vollständig ausgefüllt.

Was denkst Du wer öfter angezeigt wird?

Deine Zahlen kannst Du in Deinem Google Dashboard kontrollieren. Unter dem Menüpunkt „Statistiken“ bekommst Du detaillierte Auswertungen, die Google Dir zur Verfügung stellt.

Hier siehst Du einen Case aus der Praxis:

Reporting Google My Business Teil 1
Reporting Google My Business Teil 2

*aus datenschutzrechtlichen Gründen sind einige Informationen zensiert.

Heiko ist der Ansprechpartner im Bereich Online Marketing, Social Media und Google My Business. Konkret hat er uns bei der Optimierung unseres Google My Business Accounts geholfen und zusätzlich noch weitere Fragen im Online Marketing beantworten können. Er und sein Team standen mir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und wir konnten so die Performance unseres Accounts in nur drei Monaten verdreifachen. Der Account wurde sehr gut gepflegt und immer aktuell gehalten. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt, da auch die Kommunikation sehr unbürokratisch, jederzeit transparent und zügig funktioniert hat. Vielen Dank für die Zusammenarbeit. Ich kann Heiko guten Gewissens weiterempfehlen.

Mein Fazit

Schau regelmäßig in Deinen Unternehmenseintrag und update ihn. Reagiere schnell auf Rezensionen oder (An)Fragen von Interessenten. Auch Nutzer können Änderungen vorschlagen und diese an Google senden. Überprüfen diese externen Änderungsvorschläge möglichst schnell, bevor falsche Informationen in Deinem Profil auftauchen. Checke, ob es Duplikate Deines Google MyBusiness Accounts gibt und lasse diese entsprechend entfernen.

Überprüfe abweichende Öffnungszeiten, die sich durch Feiertage ergeben, oder durch individuelle Sonderöffnungszeiten. Plane feste Zeiten ein, um fortwährend neue Beiträge zu veröffentlichen, denn diese laufen derzeit nach sieben Tagen automatisch ab.

Da Google seine Tools stets weiterentwickelt, stehen auch immer wieder neue Funktionen zur Verfügung. Und nicht zu vergessen: Halte Dich bei der Bearbeitung Deines Google MyBusiness Eintrags immer an die Anforderungen und Vorgaben von Google.

Denk daran, es macht Sinn die Einrichtung mit einem Profi zu optimieren, damit wir gemeinsam das Maximale rausholen. Google legt den Fokus mehr und mehr auf Google MyBusiness. Viel Entwicklung auf Deinem Account wird Dir viel Veränderung bringen und Dich von Deinen Mitbewerbern abheben.

Nutze Google MyBusiness für Dein Unternehmen und begeistere potenzielle Kunden mit Deinem digitalen Schaufenster.

Hast Du Fragen oder möchtest Du, dass ich Dich unterstütze?

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner