Tradition trifft auf Digitalisierung: Die perfekte Kombination für deinen Erfolg

Tradition trifft auf Digitalisierung

Das Traditionsbrauhaus Fürst Wallerstein ist ein Unternehmen mit einer langen Geschichte. Seit Jahrhunderten steht es für Qualität, Geschmack und Handwerkskunst.

Doch das Unternehmen weiß auch, dass es wichtig ist, mit der Zeit zu gehen und sich den Herausforderungen der modernen Welt zu stellen.

Mit gezieltem Online Marketing setzt das Unternehmen daher auf die Kraft der Digitalisierung und Modernisierung. 

Erfolg im Wandel der Zeit: Das Brauhaus Fürst Wallerstein zeigt, wie man erfolgreich Tradition und Digitalisierung vereinen kann und so für die Zukunft gewappnet ist.

Wie die Fusion altbewährter Werte und neuer Technologien dein Business vorantreibt

Im Traditionsbrauhaus Fürst Wallerstein trifft Tradition auf Digitalisierung. Seit über 400 Jahren steht das Brauhaus Fürst Wallerstein für höchste Braukunst und exzellente Bierqualität. Mit viel Liebe und Leidenschaft für das Brauhandwerk wurde hier schon seit Jahrhunderten Bier gebraut und die Tradition des Handwerks von Generation zu Generation weitergegeben.

Über 400 Jahre Brautradition stehen für Qualität und Genuss, aber auch für Innovation und Fortschritt. Mit der Vereinigung von Tradition und Digitalisierung setzt das Fürst Wallerstein Brauhaus auch in Zukunft digital auf höchste Qualität und einzigartige Geschmackserlebnisse.

Wir haben gemeinsam an einem Projekt gearbeitet, um wichtige Prozesse des alltäglichen Kerngeschäfts im Brauhaus zu optimieren. Dabei haben wir die Bereiche Digitalisierung und digitale Transformation erfolgreich ausgebaut.

Mittels zwei digitalen Tools ist der Workflow nun deutlich verschlankt. Zum einen ist die Software von GRS Systeme (https://grs-systeme.de/) deutlich erweitert. Ganz einfach ohne viel Aufwand und einer Schnittstelle in der bestehenden IT-Infrastruktur. Rechnungserstellung und -versand werden jetzt digital abgewickelt. 

Des Weiteren wurde gemeinsam eine Lösung gefunden, Bestellprozesse zu vereinfachen. Die App von Octopus Order (https://www.octopusorder.com/) erleichtert heute die Auftragsabwicklung. Langfristig, effizient und digital! Und wieder einmal trifft hier Tradition auf Digitalisierung…

GRS Systeme - die Komplett-Lösung für Getränkelieferanten

Wir haben eine Rundum-Sorglos-Lösung für die Umstellung des Rechnungsvorgangs von Post auf E-Mail gefunden. Dabei mussten wir eine Systemauswahl treffen und haben uns für die Erweiterung des bereits bestehenden Systems von GRS zu GRS.BRAU entschieden, da dies die sinnvollste Lösung war. Vorherige ausführliche Beratungen und eine gründliche Analyse des Tools bildeten die Grundlage für unsere Entscheidung.

Dabei ist die digitale Abwicklung des Rechnungseingangs und -ausgangs das Ziel. Schon bei dieser Entscheidung spielt die Frage nach dem perfekten Dienstleister eine tragende Rolle.

Warum auf Bewährtes ersetzen, wenn Erweiterungen ausreichend sind?

Alle analogen Prozesse können so einfach durch digitale ersetzt und in bereits bestehende Prozesse integriert werden. Im Hinblick auf Digitalisierung und zukünftige Ausrichtung von Fürst Wallerstein ist dies ein wichtiger Grundstein, der die Marsch-Richtung vorgibt.

Nach sorgfältiger Überlegung und unter Berücksichtigung des bereits bestehenden Systems haben Heiko Lindern und der Auftraggeber gemeinsam beschlossen, diese Lösung umzusetzen. Dank der Branchen-Spezialisierung von GRS auf Brauereien und ihrem entsprechenden Know-how, war GRS ein wertvoller und zuverlässiger Partner bei der Umsetzung des Projekts.

Durch die Implementierung des neuen Programms konnten die täglichen Aufgaben der Mitarbeiter im Brauhaus deutlich vereinfacht werden. Dabei lag der Fokus darauf, Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten. Die einfache Bedienung des Programms ohne Schulungsaufwand ermöglichte einen schnellen Einsatz. Diese unkomplizierte Handhabung schaffte Akzeptanz bei den Mitarbeitern und bot einen echten Mehrwert.

Um in diesem Schritt der Digitalisierung eine erfolgreiche Umsetzung zu gewährleisten, war es von großer Bedeutung, Nähe und enge Zusammenarbeit zwischen Fürst Wallerstein und dem Systempartner zu schaffen. Kurze Wege, eine unbürokratische Kommunikation und ein persönlicher Austausch waren dabei das A und O. Diese Aspekte werden oft unterschätzt, doch wenn man sie beachtet, vereinfacht man allen Beteiligten die Umsetzung und den langfristigen Betrieb des Systems erheblich.

Dank dieser engen Zusammenarbeit und der erfolgreichen Implementierung des neuen Systems konnten insgesamt 73 % der geplanten Bereiche umgestellt werden. Dies führte dazu, dass nur noch 2 % der Kunden barzahlend analog bedient werden müssen. Bei insgesamt 215 kontaktierten Kunden brachte die Umstellung den versprochenen Erfolg und vereinfacht den Workflow nun ungemein. Die Umstellung erfolgte komplikationslos und schnell, sodass Fürst Wallerstein äußerst zufrieden mit dem Ergebnis war.

Octopus Order - Implementierung des digitalen Bestellvorgangs​

Fürst Wallerstein hat sich nach der erfolgreichen Erweiterung anhand von GRS Systeme direkt dem nächsten Projekt gewidmet. Von Anfang an wurde klar definiert, dass mehrere Verbesserungsmaßnahmen ineinandergreifen sollten, um eine ganzheitliche Lösung zu schaffen. Der Fokus liegt nun darauf, eine Lösung zu finden, die verschiedene Bereiche abdeckt. Einer dieser Bereiche betrifft die täglichen Bestellungen bei Fürst Wallerstein. Ziel ist es, diese einfach und übersichtlich darzustellen.

Zu den weiteren Bereichen, die abgedeckt werden sollen, gehören unter anderem:

  • Digitale Lieferantenlisten
  • Nahloslose Bestellvorgänge
  • Zügige Auftragsabwicklung

 

Die Empfehlung, dies mittels der App „Octopus Order“ zu bewältigen trifft auf großen Anklang. Dabei wird stets der Grundsatz des Hauses gewahrt: Tradition und Moderne vereinen.

Für das Brauhaus sind Flexibilität, Zuverlässigkeit und Effizienz seit jeher wichtige Werte. Aus diesem Grund muss die Dienstleistung alle Anforderungen zeitgleich begünstigen und eine maßgeschneiderte Lösung bieten, die perfekt zum Kunden passt.

Mit der Software von Octopus Order kann der Endkunde seine Bestellung direkt über die angebotene App aufgeben, die dann über eine Schnittstelle direkt in das GRS System von Fürst Wallerstein übertragen wird. Die anschließende Bearbeitung durch den zuständigen Mitarbeiter kann dann mit nur einem Klick erledigt werden, was den Aufwand deutlich reduziert.

Durch diese Lösung profitieren nicht nur Fürst Wallerstein, sondern auch die Kunden, die nun leichter bestellen können. Eine absolute Win-Win-Situation wird somit geschaffen. Die Umsetzung und Koppelung an die bestehende IT-Infrastruktur verlief ebenfalls reibungslos. Der persönliche und direkte Kontakt zwischen Auftraggeber, Systemanbietern und IT-Dienstleiter sorgt für einen optimalen Projektabschluss.

Mit Octopus Order bietet das Brauhaus seinen Kunden nun erfolgreich und aktiv die Bestellung per App an.

Die Ergebnisse

Zu Beginn stellten sich zwei große Projekte als echte Herausforderungen dar. Doch bereits in der Planungsphase war klar, dass sie spannend und erfolgversprechend waren. Ein erfolgreiches Projekt bedeutet jedoch mehr als nur die erfolgreiche Umsetzung. Am Ende müssen alle Parteien zufrieden sein.

Dank einer soliden Strategie als Grundlage konnten individuelle und auf den Kunden zugeschnittene Lösungen gefunden werden. Die Projekte wurden so geplant und umgesetzt, dass sie den Bedürfnissen und Anforderungen des Kunden vollständig gerecht werden. Nur so konnte das Ziel erreicht werden, ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen und alle Beteiligten glücklich zu machen.

Es ist mir ein persönliches Anliegen, dem Brauhaus Fürst Wallerstein für das entgegengebrachte Vertrauen zu danken!

Carl-Eugen Prinz zu Oettingen-Wallerstein

„Das Thema Digitalisierung hat mich schon länger beschäftigt. Auf der Suche nach einem Partner, sind wir auf Heiko Lindner aufmerksam geworden. Herr Lindner konnte uns herrvorragend unterstützen beim Thema digitale Transformation. So konnten wir zügig und effektiv unser Projekt realisieren. Nun können die Mitarbeiter viel effektiver arbeiten. Bestimmte, innerbetriebliche Prozesse digital abzubilden hat uns einiges an Arbeit abgenommen.

Als Familienunternehmen mit dem Grundsatz, unsere Tradition zu wahren, war das Thema Digitalisierung eine echte Herausforderung. Herr Lindner hat uns Möglichkeiten aufgezeigt, wie wir Moderne und Tradition vereinen können und trotzdem mit der Zeit gehen. Wir sind sehr zufrieden mit dem Ablauf des Projekts und vor allem möchte ich hier die flexible und unbürokratische Kommunikation loben. Vielen Dank Herr Lindner!“