Social Media & SEO

Hand in Hand für deine erfolgreiche Online Präsenz!

Einige meiner Routinen besteht darin, mich mit den gegenseitigen Einflüssen der unterschiedlichen Online Marketing Bereiche auseinanderzusetzen. In letzter Zeit habe ich immer mehr den Fokus daraufgelegt, den Teilbereich Social Media in Verbindung mit den Bereich SEO, also Suchmaschinenoptimierung, zu untersuchen. Wie lassen sich diese beiden Teilbereiche des Online Marketing kombinieren? Sind sie abhängig voneinander oder funktioniert beides je für sich alleinstehend? 

Dabei habe ich ganz klar festgestellt, NEIN! Für einen erfolgreichen Aufbau deiner Online Marketing Strategie kannst du dich nicht nur auf eine Marketingmaßnahme konzentrieren!

Man muss Online Marketing als großes Ganzes sehen und kann nicht nur Teile herauspicken und sich darauf fokussieren. Als Online Marketing Experte muss du alle Disziplinen, zumindest in den Basics, beherrschen. Eine andere Möglichkeit, du hast ein Netzwerk und einen vertrauenswürdigen Ansprechpartner, den du jederzeit weiterempfehlen kannst.

In diesem Blog beschäftigen wir uns damit, wie die beiden Bereiche sich gegenseitig ergänzen und ich erkläre dir, was du unbedingt beachten musst. 

The Power of Social Media

Ich muss eigentlich nicht mehr erklären, warum es so wichtig ist, als Unternehmer auch in den sozialen Medien aktiv zu sein. Dennoch taucht oft noch die Frage nach der Bedeutung auf. Hier kurz zusammengefasst, warum du nicht mehr auf deinen individuellen Social Media Auftritt verzichten solltest: 

  1. Erhöhte Reichweite: Soziale Netzwerke bieten eine hervorragende Möglichkeit, deine Inhalte einem großen Publikum zu präsentieren und somit deine Reichweite zu vergrößern.

  2. Kundenbindung: Durch regelmäßige Interaktion mit deinen Followern kannst du eine engagierte Community aufbauen und die Bindung zu deinen (potentiellen) Kundenstärken.

  3. Branding: Auf den unterschiedlichsten Plattformen kannst du deine Marke präsentieren und deine Bekanntheit steigern.

  4. Traffic-Generierung: Wenn du Links zu deiner Website oder deinen Blog-Beiträgen teilst, generierst du Traffic.

  5. Marktforschung: Soziale Netzwerke sind das perfekte Tool um deine Zielgruppe zu verstehen und direktes Feedback von deinen Kunden zu erhalten.

Ein ordentlicher Social Media Auftritt bietet dir noch viele weitere Vorteile. Wenn du mehr wissen willst, dann kontaktiere mich einfach und lies auf meine Blog, wie du erfolgreich in den sozialen Medien performst!

The Power of SEO

Einfach erklärt: SEO (Search Engine Optimization) ist dafür da, dass deine Website in den Suchmaschinen gefunden wird oder, je nachdem, wie gründlich du mit dem Thema umgehst, du im Ranking ganz oben erscheinst.

  1. Mehr Traffic: Wenn deine Website in den Suchmaschinenergebnissen auf den ersten Seiten erscheint, erhältst du in der Regel mehr Traffic auf deiner Website.

  2. Höhere Conversion-Rate: Durch gezieltes Keyword-Targeting und Optimierung kannst du deine Zielgruppe  auf deine Website ziehen. Dadurch steigest du die Chancen, dass diese Besucher zu deinen Kunden werden.

  3. Kostenersparnis: Im Vergleich zu anderen Online-Marketing-Methoden wie Pay-per-Click (PPC) ist SEO im Laufe der Zeit kosteneffektiv. Denn du musst nicht für jeden Klick auf deiner Seite zahlen.

  4. Vertrauenswürdigkeit und Glaubwürdigkeit: Eine höhere Platzierung in den Suchergebnissen stärkt das Vertrauen der Nutzer in deine Marke und dein Unternehmen. Google oder andere Suchmaschinen stufen deine Website als relevant und vertrauenswürdig ein. Das wirkt sich natürlich positiv auf deine Kunden aus.

  5. Wettbewerbsvorteil: Eine gute Strategie verschafft dir einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Unternehmen. Du stichst also deine Mitbewerber ganz einfach aus. 

Niemand schrammt gerne an den vorderen Plätzen vorbei!

Du willst mehr zum Thema SEO wissen? Dann wende dich am Besten an den Googledoktor!

Das Gesamtkonzept macht den Unterschied

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass soziale Netzwerk oft die erste Wahl sind, wenn es den Aufbau einer Online Präsenz geht. Das ist einfach zu erklären.

Betreue ich die Social Media Accounts meiner Kunden, hat der Kunde und seine Community etwas zum anfassen – das Thema ist greifbarer als das Thema SEO. 

Social Media & SEO - so überspringst du deine Mitbewerber

Eine gute Strategie siehst du nicht – du siehst lediglich das Endergebnis und zwar deine Positionierung auf bspw. Google – immer noch die Suchmaschine erster Wahl.

SEO läuft im Verborgenen aber es steckt genauso viel Arbeit dahinter, wie in einer guten Social Media Strategie. Demnach sollte dem Thema nicht weniger Aufmerksamkeit geschenkt werden. 

In dieser Grafik bekommst du einen Überblick, was alles zu einem guten Online Marketing Konzept dazugehört, um deine Mitbewerber abzuhängen.

Es gibt uns Experten also nicht umsonst! 🙂

Wie SEO und Social Media zusammenarbeiten...

Du eine Kombination aus beiden Marketingmaßnahmen fährst du langfristig Erfolge ein. Das ist das, was es ausmacht. Konkret bedeutet das für dich: 

  • Social Media schafft es durch die Sichtbarkeit von deinem Content, mehr Traffic auf deine Website zu generieren. Nutzt du Keywords in deinen Social-Media-Posts wird die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen verbessert. Zusätzlich führt das Posting in den sozialen Netzwerken zu mehr Backlinks. Dies verbessert dein Suchmaschinenranking.
 
  • Dreht man das Ganze um, trägt SEO dazu bei, dass Social-Media-Inhalte besser gefunden werden. Eine gut optimierte Website mit relevanten Inhalten führt dazu, dass die Social-Media-Profile in den Suchmaschinen höher gelistet werden. Dadurch werden User auf deinen Account aufmerksam. Dies führt am Ende wiederum zu mehr Reichweite und Engagement. 

 

Eine umfassende Online-Marketing-Strategie, die diese beiden Teilbereiche nutzt, garantiert dir bessere Ergebnisse als die Verwendung der einzelnen Strategien.

Dennoch: Für deinen ultimative Online Auftritt gehört noch mehr, was es unbedingt zu beachten gibt.